Anfrage
De En Fr

phone +49 (0) 30 47 37 29 100
mail office@bagobag.com

Taschen Druck - Non Woven

Stofftaschen Druck Non Woven Taschen- Siebdruck.


Vliestaschen aus Polypropylen (PP) sind ein optimaler Werbeträgerfür den Messe- und Promotion-Einsatz. Non Woven Taschen lassen sich auf viele Arten bedrucken und gestalten. Das Siebdruckverfahren, sozusagen als Stofftaschen-Druck, eignet sich besonders bei kleineren Auflagen und einfacher Bedruckung (Schrift und Flächen) mit ein oder zwei reinen Farbtönen.

Stofftaschen Druck Non Woven Taschen - Offsetdruck.

Sobald eine höhere und ganzflächige Druckqualität gewünscht ist, empfiehlt sich der Offsetdruck im Stofftaschen-bedrucken. Hierbei wird in der Regel vollflächig gedruckt (100 % Druckfläche). Damit das Motiv die optimale Farbbrillanz erhält, verwenden wir beim Non woven Taschen bedrucken standardmäßig weißes PP Non-Woven.

Stofftaschen Druck Non Woven Taschen - Gravuredruck bzw Tiefdruck.

Dasselbe gilt für den Tiefdruck oder auch Gravuredruck beim Non woven Taschen-Drucken. Durch den Tiefdruck wird beim Non-woven-Taschen-Drucken sogar echte Fotoqualität garantiert.

 

Bei diesem Taschen-Druck-Verfahren wird nicht das Non-Woven, sondern eine BOPP-Folie bedruckt, die anschließend auflaminiert wird. Danach werden erst die Stoffbahnen mit der bereits auflaminierten Bopp Folie zu Taschen verarbeitet. Durch Verwendung von BOPP-Folie kommen die Werbemotive beim "Non woven Taschen Drucken" möglichst eben und leuchtend zur Geltung (Link).

In welchen Flächen kann ich meine Non woven Taschen bedrucken lassen?

Bedruckbar ist in der Regel die gesamte Non Woven Tragetasche, einschließlich der Henkel, da wir das Druckverfahren in der zeitlichen Reihenfolge der Herstellungsschritte v o r dem Schneiden und Nähen der Taschen eintakten können, wenn die Auflagen nicht sehr klein sind - unter 500 Stück. - Wenn Sie es doch super eilig haben, können wir beim Non Woven Taschen Drucken gern auch auf Lagerware von bereits fertig genähten Non Woven Taschen zurückgreifen.